^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am vergangenen Wochenende (12.-13. Mai 2018) fanden in Magdeburg die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften statt. Mit dabei waren 5 Sportler/-innen der SG Steglitz der Jahrgänge 2005 und 2006 aus den leistungsorientierten Trainingsgruppen.

Die Wertung ging über 5 Einzelwettkämpfe für jeden Aktiven: 200 Lagen und 400 Freistil und in der individuellen Hauptlage über die 100m und 200m Distanz sowie über 50m Beinbewegung in dieser Lage.

Unsere Schwimmer/-innen konnten sich im Mehrkampf gut behaupten und auch neue Bestleistungen erzielen.

Tolle Leistungen erreichten Agustin Rasche im Freistil-Mehrkampf mit dem 4. Platz und Emil Thore Schildhauer mit dem 5. Platz im Brust-Mehrkampf. Beide Schwimmer haben sich auch für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften vom 29.05.-02.06.2018 in Berlin qualifiziert.

Herzliche Glückwünsche an alle Aktiven und ein Dankeschön an Trainer, Kampfrichter und begleitende Eltern!

Das gesamte Protokoll könnt ihr hier einsehen: http://www.ndm-magdeburg.de/mehrkampf/   

 

Mehr zu unseren Wettkampfgruppen unter der Rubrik Leistungssport ...

Mit 14 ersten, fünf zweiten und drei dritten Platzierungen bei den BM/BJM konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Steglitz die Saison 2015/2016 erfolgreich abschließen.

Alexander Lavut (Jg. 98) erreichte auf der 50m Schmetterlingstrecke einen 2. Platz in der Jahrgangswertung, über die 50m, 100m und 200m Bruststrecken den 1. Platz in der Jahrgangswertung und gewann über die 100m Brust in der Zeit von 1:08,91 min gleichzeitig auch in der Offenen Wertung den Berliner-Meistertitel.

Weiterhin sehr erfolgreich waren am Start: Ari Kissel (Jg. 99) als neunfacher Berliner Jahrgangsmeister. Florian Frede (Jg. 02), Amalia Jaresch (Jg. 01), Alina Winkelmann Padberg (Jg. 01) und Ali-Kemal Akyüz (Jg. 98) erreichten sehr gute erste, zweite und dritte Plätze in den Jahrgangswertungen.

Weiterlesen ...

berl wochDie Berliner Woche hat unter dem Titel "SG Steglitz kehrt in die Finckensteinallee zurück" über die Rückkehr der Schwimmgemeinschaft Steglitz Berlin e. V. in seine Heimathalle berichtet. In dem Artikel vom 22. September 2014 geht Michael Nittel auf den Werdegang zur Finckensteinalle und die Hoffnung der SG Steglitz Berlin e. V. auf die Wiedereröffnung ein.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf den Internetseiten der Berliner Woche.

Logo BBB Infrastruktur

In dem Newsletter der Berliner Bäder Betriebe vom Mai 2014 wird unter anderem über die Wasserbefüllung der Schwimmhalle in der Finckensteinallee berichtet. Damit kommt die SG Steglitz Berlin e. V. dem Einzug in ihre ehemalige Stammschwimmhalle wieder ein bedeutendes Stück näher. Lesen Sie hier den Newsletter:

 

Newsletter der Berliner Bäder Betriebe Mai 2014 als PDF Dokument