^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

die Verschnaufpause - richtig atmen beim Training

Beim Schwimmen gibt die geforderte Technik der jeweils geschwommenen Lage meistens "automatisch" den Atemrhythmus vor. Selbst wenn das nicht sofort ersichtlich ist - Rücken - gibt es auch dort einen gleichmäßigen Rhythmus und einen sinnvollen Punkt im Bewegungsablauf zum Luftholen.

Bei sportlichen Aktivitäten an Land ist es zwar nicht so offensichtlich, aber letztlich nicht anders: Es ist wichtig, die Atmung dem Bewegungsfluss und der Belastung anzupassen.

Worauf ihr achten müsst und wie ihr das alles praktisch umsetzt, erfahrt ihr hier in diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=9YUAlWQsKs8