Piktogram WasserballWasserball hat bei der Schwimmgemeinschaft Steglitz Berlin e. V. eine lange Tradition. Bereits vor dem Zusammenschluss der Steglitzer Vereine wurde unter anderem beim SSC Südwest 1947 e. V. Wasseball gespielt. Erzählungen der älteren Wasserballer zufolge wurde sogar noch in der Spree Wasserball gespielt und das mit einem Lederball.

Mit dem Wegfall der Trainingsmöglichkeiten in der Finckensteinallee wurde es für die Wasserballer zusehens enger, was den Erfolg in diesem Sport angeht. Die angebotenen Ersatztrainingszeiten waren nicht akzeptabel. Nur mit Unterstützung der Charlottenburger Wasserballer war es zu diesem Zeitpunkt möglich, den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten. Mehrere Jahre trainierten wir gemeinsam in der Charlottenburger Krumme Straße. Ein Anfahrtsweg, der für die haupsächlich im südwesten ansässigen Vereinskameraden keine Ideallösung war. 

Darüber hinaus fehlt es an qualifiziertem Nachwuchs für die Wasserballer. Die Nähe zum Breiten- und Leistungssport war verloren gegangen und so konnte bisher kein Nachwuchs aus diesen Reihen akquiriert werden. Der Versuch, eine Jugendmannschaft aufzubauen, war so nur mit mäßigem Erfolg durchführbar. Wasserballinteressierte Kindern hatten sich in der Götzstraße (Tempelhof) zusammengefunden, um sich mit dem Thema Wasserball zu beschäftigen.

Für die Spielsaison 2011 mussten die Wasserballer eine Entscheidung treffen. Das Ergebnis der Saison 2010 hatte gezeigt, dass es so nicht weitergehen kann. Nach zahlreichen Gesprächen mit anderen Vereinen, darunter TuS Lichterfelde und Charlottenburg, entschieden die Spieler der SG Steglitz Berlin e. V. sich dafür, ab der nächsten Saison ihr Startrecht bei der SG Schöneberg auszuüben. Als eigenständige Mannschaft wurde uns hier die Möglichkeit gegeben, mit den eigenen Aktiven die Kernmannschaft zu bilden. Angereichert mit Nachwuchsspieler aus Schöneberg konnte eine wesentlich erfolgreichere Saison 2011 bestritten werden. Der Spaß am Spiel hielt wieder Einzug! Gemeinsam mit den Schöneberger Wasserballern findet das Training jetzt in der Finckensteinallee statt. 

Ziel für die nahe Zukunft ist es, nunmehr auch intensiv den Jugendwasserballsport voranzutreiben. Interessiert Jugendliche können sich gerne bei uns melden.

Wir wünschen ihnen viel Spaß auf unseren Seiten.

Ihre Wasserballer der Schwimmgemeinschaft Steglitz Berlin e. V.